Matala 
Nach oben Villa Aphrodite Ferienhaus Hera Ferienhaus Sofia Apartments Karte-Maps Winter auf Kreta

 

Home
Auto
Kinder
Haus kaufen
G(S)ehbehinderg
Freizeitangebote
Olivenöl
Kräuter aus Kreta
Abenteuer
Griechisch
Impressum

 

Matala (Matala)

Matala liegt an der Südküste unterhalb von Heraklion, am unteren Ende der Messara-Ebene. Sowohl in der Mythologie als auch den Ausgrabungen folgend war die Messara-Ebene der Beginn der ersten Kulturen Kretas

Die Bucht, in der der alte Dorfkern liegt, öffnet sich nach Westen, was jeden Abend einen herrlichen Sonnenuntergang beschert. Dann scheinen die alten Mythen lebendig zu werden, als Zeus die Königstochter Europa aus Kleinasien entführte und mit ihr in der Bucht von Matala an Land ging

Der Ort ist vom Flughafen Heraklion in gut 60 Minuten zu erreichen 

Der alte Dorfkern ist seit längerem für Autos gesperrt. Es gibt jedoch ausreichend Parkplätze Gute Möglichkeiten zum Einkaufen bietet das Dorf bzgl. Souvenirs aber auch einen etwas größeren Supermarkt gibt es hier unten am Parkplatz

Bekannt wurde Matala in erster Linie durch die zahlreichen Höhlen aus der Jungsteinzeit. Sie sind heute kostenfrei zu besichtigen 

Je nach Wunsch gibt es in der Nähe mehrere Strände:

Mátala-Bucht
Die Bucht von Matala bietet fein- bis grobkörnigen Sand. Strandliegen und Sonnenschirme können dort gemietet werden, inzwischen auch Tretboote

Auf Ihre Kinder sollten Sie - wie immer am Meer - achten, denn es wird recht schnell tief

Red-Beach
Wer es ein wenig ruhiger mag, für den sollte auch eine kleine Kletterpartie nicht zu schwer sein. An der Pension "Xenios Dios" vorbei über den Hügel erreichen Sie nach ca. 25 Minuten den sogenannten Red Beach. An diesem Strand ist FKK erlaubt. Essen und Trinken sollten mitgenommen werden (und der Müll anschließend bitte auch wieder)

Kómo-Beach
Von Pitsidia aus ist der Strand gut zu Fuß erreichbar, leichter natürlich mit dem Auto. Dieser Strand besticht durch seine Weitläufigkeit. Wenn Sie gerne am Strand entlang laufen, können Sie dies hier tun. Bis nach Kalamaki zu zahlreichen gemütlichen Tavernen. Kalamaki-Beach lohnt sich übrigens auch zum Abendessen, denn hier gibt es immer frisch zubereiteten Fisch! Den gibt es auch in der Taverne Bunga Bunga (der Name ist abgeleitet von 2 Bunkern aus dem letzten Weltkrieg) - eine sehr romantisch gelegene Taverne unten am Strand von Komos mit gutem Essen, unterhalb der Tavernen Mystical View und Vrahos

In Matala gibt es zahlreiche kleine Tavernen mit griechischen und auch anderen Spezialitäten

Empfehlenswert sind auch einige kleinere Tavernen außerhalb:

VRAHOS
Auf der Strasse von Matala nach Pitsidia zweigt auf etwa halber Strecke linker Hand ein Feldweg ein. Bei Windstille sitzt man hier sehr angenehm mit Blick auf die Bucht von Komo, am schönsten zur Zeit des Sonnenuntergangs

In Sivas (Sibas), ca. 2 km nach Pitsidia auf der rechten Seite, gibt es mehrere empfehlenswerte kleine Tavernen. Spezialität der Taverne Aprosperida / Wafis am Marktplatz sind Fleischgerichte

Fisch sollten Sie auf jeden Fall im Delfinia in Kalamaki (Kalamaki) essen. In der Küche, wie es bei den Griechen so üblich ist, können Sie sich genau "Ihren" Fisch aussuchen - bezahlt wird nach Gewicht

In Kamilari gibt es eine gute Taverne mit leckeren Gerichten aus der griechischen Küche, das KELARI (Kelari). Und den besten Pizzabäcker der Gegend.

Bankautomaten für EC- und Kreditkarten gibt es in der Saison im Ortskern von Matala, ansonsten auf jeden Fall in Mires oder Timbaki (Timpaki)

In Matala gibt es kleinere Supermärkte. Ein großer Supermarkt mit reicher Auswahl liegt am Ortsausgang von Mires in Richtung Heraklion (Iraklion) auf der linken Seite kurz nach dem Wegweiser nach Zaros (Zaros) oder auch einen Lidl 500m weiter rechterhand. Ein etwas kleinerer Supermarkt, aber durchaus gut sortiert, ist in Timbaki, direkt auf der Ecke am Ortseingang

Schön ist es auch, die Wochenmärkte der Umgebung zu erkunden. Der größere ist samstags in Mires, ein kleinerer freitags in Timbaki in den Nebenstrassen. Mit dem Bus sind beide gut zu erreichen (ebenso viele Sehenswürdigkeiten) Busverbindungen

Briefmarken sind normalerweise in den kleinen Geschäften, die auch Postkarten führen, erhältlich. Ansonsten auf jeden Fall in der Poststelle in Pitsidia im Restaurant "Meeting Place" am Marktplatz


nach oben

 

Weitere Angebote auf unserer anderen Webseite www.kretaferienhaus.net